Blumen-Seance 

Während der Séance werden Sie Jeff ein bisschen anders wahrnehmen, da er auch die Schwingungen der Natur nutzt, um die Brücke zur Geisterwelt aufzubauen.

Bevor Sie an der Sitzung teilnehmen, müssen Sie sich einen kleinen Gegenstand aus der Natur aussuchen. Dieser kann eine Blume, ein Blatt, ein Tannenzapfen oder etwas anderes, was Ihnen gefällt, sein. Nehmen Sie diesen Gegenstand in Ihre Hände und richten sie Ihre Gedanken, Gefühle und Liebe auf ihn.

Da alle Gedanken lebendige Energie darstellen, überträgst du deine Energie auf diese Art und Weise. Die Energie tritt in die Frequenz und die Schwingung des Objektes ein und formt dadurch eine Einheit.

Nach diesem Prozess ist es wichtig, dass niemand anderes Ihr Objekt berührt!

Wenn Sie ankommen, werden Sie gebeten Ihren Gegenstand auf einen Tisch zu legen und mit einer Nummer zu markieren. Danach können Sie sich hinsetzen und auf Jeffs Ankunft warten. Er wird den Raum betreten, wenn alle Teilnehmer ihre Gegenstände auf den Tisch gelegt und Platz genommen haben. Dadurch wird sichergestellt, dass er nicht weiß, wer welchen Gegenstand mitgebracht hat.

Jeff wird die Teilnehmer darum bitten, kein Feedback zu geben, bis seine Lesung beendet ist und die Séance beginnen kann. Er wird einen Gegenstand vom Tisch nehmen und die Zahl laut vorlesen. Danach wird Jeff die Schwingungen des Objekts interpretieren und die Botschaften ausrichten, die die Geisterwelt vermitteln will. Wenn er fertig ist wird er fragen, ob der Empfänger die Informationen verstanden hat und gibt ihm die Möglichkeit, Fragen zu stellen, wenn etwas unklar ist. Danach geht er zum nächsten Objekt über...

Eine Blumenséance wird in der Regel wie eine VIP-Séance mit nur zehn Teilnehmern abgehalten. Es ist auch möglich, die Blumenséance so anzupassen, dass sie mit einer größeren Anzahl Personen abgehalten werden kann.